Intego

PET-Infusionssystem - Ein neuer Versorgungsstandard bei der FDG-Infusion

  • Datum:
    09.09.2016
Technische Daten zum Intego™ PET-Injektionssystem
Dosisbereich 37 – 925 MBq (1-25 mCi)
Dosisgenauigkeit +/- 2 % der gemessenen Dosis
Maximale Radioaktivität 27,7 GBq (750 mCi) für Abschirmungswirksamkeit
25,9 GBq (700 mCi) für Dosiszubereitung
Max. Ampullenvolumen 30 ml
Maximale Konzentration 3.700 MBq/ml (100 mCi/ml)
Abschirmungswirksamkeit < 0,02 mSv/h (2 mrem/h) bei 30,5 cm Abstand von der Oberfläche bei maximaler Aktivität
Radiopharmazeutika 18F-FDG oder 18F-NaF
Flussrate 1 ml/s
Gewicht ca. 331 kg
Abmessungen ca. 50,8 cm breit! 68,6 cm tief! 129,5 cm hoch

Patientenfürsorge neu definiert

Was zeichnet das Intego-System aus?
  • Vermeidung überflüssiger Strahlenexposition
  • Präzision und Verabreichung auf Abruf
  • Individuelle und geringere Dosierungen
  • Ein hohes Maß an Patientenfürsorge


MTRA-Sicherheit neu definiert

Wie weit kann man die Strahlungsexposition realistischerweise verringern?

„Berührungslose“ Bedienbarkeit, eine Kombination aus Wolfram- und Bleiabschirmung sowie die automatisierte Dosiszubereitung/Injektion führen nachweislich zu einer verringerten Strahlenexposition bei MTRAs und Ärzten.