Hochgradiges Gliom (anaplastisches Oligodendrogliom WHO III) – Tumorgrading

Patienteninformation und Anamnese

Männlicher Patient, 57 Jahre alt, Gewicht 70kg, stellt sich mit Gedächtnisverlust, Echolalie und Dyskalkulie mit subakutem Beginn (3 Monate) vor. Keine Vorerkrankungen. Eine Gadovist® -verstärkte MRT war indiziert zur Diagnostik und Planung des operativen Vorgehens.

MRT-Befund

Heterogene Läsion mit deutlichem Masseneffekt. Irreguläre Kontrastverstärkung sowie verstärkte Perfusion und Permeabilität helfen, den Grad des Tumors zu bestimmen.

Diagnose

Hochgradiges Gliom.

Behandlung und Ergebnis

Operatives Vorgehen mit Teilresektion der Läsion; die verbleibende, anreichernde Läsion wurde mit Strahlentherapie behandelt.

Pathologie nachgewiesen?

Ja, anaplastisches Oligodendrogliom, WHO Grad III.

Take-home Message

Konventionelle Bildgebung und Perfusions-/Permeabilitätsbildgebung ermöglichen, den Tumorgrad präoperativ korrekt zu bestimmen.

Injektionsprotokoll
Injektionssystem MEDRAD® Spectris Solaris EP
Volumen (ml) Flussrate (ml/s)
Gadovist® 5 2
NaCl 20 2
Gadovist® 5 5
NaCl 20 5
MR-Einheit und Spulen
MR-Scanner Philips Intera
Feldstärke (T) 3
Spulen 8 Kanal
Technische Daten – Sequenzen und Parameter
Sequenz(en) Gadovist® DSC Gadovist® DCE
Sequenzgewichtung und Name T2* GRE T1 FFE
TR (ms) 1.500 3,9
TE (ms) 40 1,84
FA (°) 75 15
FOV (mm) 230 × 230 230 × 201
Matrix (Pixel) 96 × 77 96 × 84
Schichtdicke 5 5
Akquisitionszeit (min) 2:04 6:10