MEDRAD® Stellant® CT

  • Datum:
    05.10.2016

Intelligent

  • speziell entwickelt für große Kontrastmittel-Volumen
  • präzise abgestimmte Kontrastmittelgabe
  • graphische Echtzeitanzeige der Druckverlaufskurve
  • erweiterbare Plattform für zukünftige Anforderungen

 

Intuitiv

  • komfortable und einfache Bedienbarkeit
  • bis zu 32 personalisierte Patientenprotokolle speicherbar
  • mehrphasige Programmierung mit patentierter Halt-/Pause-Funktion
  • programmierbares Drucklimit

 

Innovativ

  • DualFlow zur gleichzeitigen Injektion von Kontrast mittel und Kochsalzlösung
  • Programm für Testinjektionen von Kontrastmittel oder Kochsalzlösung integriert
  • P3T – Personalisierte Patienten Protokolle
  • Spritzendesign mit Schnapp-/Drehverschluss (Snap-on/Twist-off)
  • Kolben wird beim Anschließen undAbnehmen von Spritzen automatisch vor- und zurückgeschoben
  • Automatisches Auffüllen und Ansaugen mit einem Tastendruck
  • FluidDots® zur Füllkontrolle

Das MEDRAD® Stellant® CT Injektionssystem ist zuverlässig, anwenderfreundlich und enthält verbesserte Sicherheitsfunktionen in jeder Komponente, z. B. in den Spritzen, dem Ansaugschlauch und der Schnittstelle zum Scanner.

Injektionsspezifikationen
Flussrate (Bereich und Schritte) 0,1 bis 10 ml/s in Schritten von 0,1 ml
Volumen (Bereich und Schritte) 1 ml bis Spritzenkapazität in Schritten von 1 ml
Programmierbares Drucklimit psi/kPa 200 ml Spritze: 325 psi, 2241 kPa
Scanverzögerung 0 bis 300 Sekunden (5 Minuten) in Schritten von 1 Sekunde
Pause 1 bis 900 Sekunden (15 Minuten) in Schritten von 1 Sekunde
Halt Maximale HALTEZEIT ist 20 Minuten
Spritzen (Volumenkapazität) Sterile 200 ml Einwegspritze
Maximale Phasenanzahl 6
Maximale Anzahl der Protokolle 32

Verschiedene Spezifi kationen

Elektrische Anforderungen(V AC/Hz)

100 bis 240 V AC, 50/60 Hz
Spritzenwärmebereich 35 Grad C +/- 5 Grad
95 Grad F +/- 9 Grad
Montage Injektorkopf am Deckenstativ oder auf fahrbarem Bodenstativ mit integriertem Infusionsständer
DualFlow Optional: Gleichzeitige Injektion von Kontrastmittel und Kochsalzlösung
P3T® Cardiac Optional: Patientenspezifische Injektionsprotokolle für kardiologische CT-Aufnahmen
P3T® Abdomen Optional: Software zur abdominalen Protokolloptimierung
P3T® PA Optional: Patientenspezifische Injektionsprotokolle zur Aufnahme der pulmonalen Arterien

Verschiedene Spezifikationen
Dual-Injektorkopf (ohne Spritze)
Höhe15,5 cm (6,1 Zoll)
Breite30,7 cm (12,1 Zoll)
Tiefe36,8 cm (14,5 Zoll)
Gewicht8,1 kg (17,9 lbs)
Bildschirmsteuereinheit mit Ständer
Höhe34,3 cm (13,5 Zoll)
Breite31,9 cm (12,5 Zoll)
Tiefe22,5 cm (8,9 Zoll)
Nur Bildschirm = 8,6 cm (3,4 Zoll)
Gewicht3,7 kg (8,2 lbs
Basiseinheit
Höhe29,2 cm (11,5 Zoll)
Breite27,9 cm (11,0 Zoll)
Tiefe22,2 cm (8,8 Zoll)
Gewicht6,2 kg (13,6 lbs)
Mit der MEDRAD® Stellant® CT DualFlow-Option können Sie jetzt Kontrastmittel und Kochsalzlösung gleichzeitig injizieren! So lassen sich die Dämpfungswerte in beiden Herzkammern steuern, Artefakte minimieren, sowie rechtsseitige Koronararterienund rechte Herzkammer in einer einzigen Untersuchung visuell darstellen.
Die Personalized Patient Protocol Technologie (P3T) ist eine Software, die speziell für die CT Untersuchung entwickelt worden ist. Sie errechnetpatientenspezifische Injektionsprotokolle und Scan-Zeiten und ermöglicht somit eine sichere standardisierte Injektion in Verbindung mit einer optimierten Bilddarstellung. Die Software ist als P3T Cardiac, P3T Abdomen, sowie P3T PA Modul (Pulmonal-Arteriell) erhältlich.

MAVIG® Portegra2i Deckenstativ mit innenliegendem Kabel für das MEDRAD® Stellant CT Injektionssystem.


  • Innenliegende Kabelführung ermöglicht eine hygienische Oberflächenreinigung
  • Einfache und präzise Platzierung des Injektorkopfes
  • Positionierung vor oder hinter der Gantry