MEDRAD® Centargo

Die CE-Zertifizierung für das Produkt ist ausstehend und es ist deshalb noch nicht im Markt verfügbar.

0%

Klicken und halten zum Drehen

Centargo minimiert durch die Automatisierung manueller Vorgänge Ihre Vorbereitungs- und Bearbeitungszeit am Injektor. Dank Centargo können Sie sich auf das konzentrieren, was bei jedem CT-Scan am wichtigsten ist – den Patienten.

Einfache Einrichtung, schneller Wechsel zwischen Patienten:
  • Vorkonfektioniertes 24-Stunden-Tagesset, optional mit auswechselbaren Spikes
  • Schneller Wechsel mithilfe des einrastbaren Patientenschlauches
Sicher gestaltet:
  • Erkennung von Luft in Schläuchen und Kontrastmittel- und NaCl Reservoirs
  • Vertiefter Anschluss am Tagesset zur Vermeidung eines Kontaminationsrisikos
  • Zwei Rückschlagventile am Patientenschlauch
Exzellente Leistung:
  • Kolbenbasierte CT-Injektor Technologie
  • Wärmelemente für die Kontrastmittelreservoirs
Und moderner Komfort:
  • Integrierter Auffangbehälter
  • Duale Bildschirmkonfiguration im Scan- und Kontrollraum
  • Schulungsvideos zur Steuerraumeinheit
  • VirtualCare™ für Fernüberwachung, Updates und Diagnostik
Centargo ist auf einen einfachen, zuverlässigen und automatischen Arbeitsablauf, einfache tägliche Einrichtung und schnelle Wechselzeiten zwischen den Scans ausgelegt.

Die tägliche Vorbereitungszeit von Centargo kann in unter zwei Minuten abgeschlossen werden.

Der einrastbare Patientenschlauch wird nach Anschluss automatisch entlüftet und steht für den nächsten Patienten in unter 20 Sekunden bereit.
Die reduzierte Dateneingabe und die intuitive Benutzeroberfläche unterstützen Sie bei der sicheren Erledigung Ihrer täglichen Aufgaben.

Ein Touchscreen am Injektor unterstützt Sie, dass Sie so lange wie nötig in der Nähe des Patienten sein können.

Der Barcode-Leser reduziert die manuelle Dateneingabe und bietet einfache Nachverfolgung und schnellen Zugang zu Kontrastmittel-und Injektionsdetails.*

* In Kombination mit Software für automatische Dokumentation.
Centargo bietet die MEDRAD®-Qualität von Bayer, der Sie vertrauen
  • Kolbenbasierte CT-Injektor Technologie und personalisierte Protokoll-Software für Kontrastmittel.*
  • Drei Einlass-Luftdetektoren und einen Auslass-Luftdetektor sowie Lufterkennung im Reservoir und automatische Entlüftung.
  • Kabellose Mobilität durch akkubetriebene, WLAN-fähige Konfiguration.
*P3T® und Protocol Assistance Tool Software
  • Integrierter Barcode-Leser zur Erfassung der Kontrastmitteldaten
  • Automatische Dokumentation für Zugriff auf Kontrastmittel- und Injektionsinformationen in PACS
  • Personalisierte Protokolle zur Berechnung individueller Injektionsprotokolle
  • Erweiterte Scanner-Konnektivität

Bayer stützt sich auf seine jahrzehntelange Erfahrung, umfangreiche Servicenetzwerke, seinen fachkundigen klinischen Support ("Applikationsteam") und seine engagierten Vertriebsteams, damit Sie die Lösungen erhalten, die Sie zur Verbesserung Ihrer Effizienz, zur Steigerung Ihres Vertrauens und Ihrer Qualität benötigen.

BeschreibungVorgabe
Volumenbereich1 mL bis 200 mL für Kontrast- und Spülphasen; 1 mL bis 400 mL für DualFlow-Phasen (in 1-mL-Schritten)
Flussratenbereich0,1 bis 10 mL/Sek. in Schritten von 0,1 mL/Sek.
DualFlowgleichzeitige Injektion von Kontrastmittel und isotonischer Kochsalzlösung in 1%-Schritten
Durchgängigkeitsprüfung / TestinjektionAnpassung der Flussrate in Echtzeit und Multiphasen-Testinjektionen
Programmierbare DruckgrenzeVon 50 PSI bis 300 PSI in 1-PSI-Schritten (kann auch in kPA und kg/cm2 angezeigt werden)
Programmierbare Verzögerung1 Sekunde bis 900 Sekunden in Schritten von 1 Sekunde
PauseMaximale Pausenzeit 20 Minuten
FlüssigkeitsfüllungKontrastmittel: 50 mL – 500 mL, isotonische Kochsalzlösung: 50 mL bis 1000 mL
Reservoir (Volumen)3 x 200 ml Reservoirs
InjektionsmöglichkeitenMaximal 6 Phasen je Injektion. Maximal 10 Injektionen je Untersuchung.
FlüssigkeitsabgabemethodeKolbenbasiert
TagessetVorkonfektioniert, für 24-Stunden-Verwendung zertifiziert, Bedienungsdauer unter 2 Minuten
Patientenschlauch250 cm, für Einhandgebrauch geeignet, zwei Rückschlagventile, nach Einrasten am Gerät wird der Patientenschlauch automatisch gefüllt.
DisplaysZwei unabhängige WLAN-fähige, vollfarbige Touchscreen-Einheiten mit modernen grafischen Benutzeroberflächen im Scanner- und Steuerraum
LufterkennungDrei Einlass-Luftdetektoren und einen Auslass-Luftdetektor. Umfasst Lufterkennung im Reservoir und wird automatisch nach Anschluss entlüftet
AkkuleistungBis zu 16 Stunden oder 60 Injektionen
Integrierter Auffangbehälter (Vol.)680 mL
Injektorabmessungen(B x T x H)76,2 x 68,6 x 167,6 cm
Injektorgewichtca. 76 kg
Verfügbare Scanner-SchnittstelleISI 700, ISI 900 and Connect.CT
Personalisierte Protokolle, RoutineProtocol Assistance Tool (PAT) bietet einfache Protokollberechnungen für eine Reihe von Prozeduren
Personalisierte Protokolle, AdvancedP3T®-Algorithmen berechnen individuelle Injektionsprotokolle für CT-Untersuchungen des Herzens, der pulmonalen Gefäße und des Abdomens
eGFR-RechnerVerfügbar auf Einheiten im Scan- und Kontrollraum
Für weiterführende Informationen oder Fragen kontaktieren Sie Ihren Betreuer oder nutzen Sie unser Kontaktformular.