Applikationsservice

Applikationsservice

MRT – Fortschritt und Herausforderung

Herzlich Willkommen bei den Informationsseiten zum Applikationsservice für Ihre Praxis.

MRT – Fortschritt und Herausforderung

Magnetresonanztomographie ist ein hoch spezialisiertes Bildgebungsverfahren, in dem Elemente aus angewandter Physik, Technik und Medizin Hand in Hand greifen. Die technologischen Voraussetzungen für dieses Verfahren werden kontinuierlich weiter entwickelt. Dadurch eröffnen sich neue Einsatzbereiche und Therapieoptionen. Aber mit der Anzahl der möglichen Applikation steigt auch die Flut der Sequenzprotokolle und Geräteanleitungen.

In der Praxis stellt sich damit die Herausforderung, die neuen und komplexen technologischen Entwicklung in den Arbeitsablauf zu integrieren. Dafür stehen Ihnen die Applikationsmanager von Bayer HealthCare zur Verfügung. Als Fachleute für MRT und MRA-Anwendungen sind sie darauf spezialisiert, individuell vor Ort Applikationen zu optimieren und Ihrem Team beratend zur Seite zu stehen. Unkompliziert und anwenderorientiert.

Informieren Sie sich hier, wie Sie die Erfahrungen und das Knowhow unserer Applikationsmanager nutzen können, damit Sie ein gutes Bild abgeben.

Servicedienstleister mit Knowhow und Erfahrung

MRT – Fortschritt und Herausforderung

Die individuelle Abstimmung der unterschiedlichen Elemente in der medizinischen Bildgebung erfordert umfassendes Knowhow und Routine. Die Applikationsmanager von Bayer HealthCare können Ihnen das bieten. Als Diplom- und Medizinphysiker bzw. MTRAs haben sie Grundlagenkenntnisse sowie die Erfahrung, um Ihre Fragen individuell und unkompliziert zu beantworten. Sie sind mit den meisten Geräten und der technologischen Nomenklatur unterschiedlicher Hersteller vertraut, kennen viele Fallbeispiele und haben praktische Software-Tipps zur Hand.

Jeder Fall liegt anders, jede Praxis hat ihre Besonderheiten.

Vor Ort werden in der Praxis individuelle Lösungen erarbeitet, um:

  • die Arbeitsabläufe zu vereinfachen
  • die diagnostische Sicherheit zu erhöhen
  • Produktumstellungen und Neueinführungen zu integrieren

Sie können dadurch Ihr Praxis-Timing optimieren und sich voll auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Unabhängig vom Hersteller bieten wir Ihnen kostenneutrale Beratung von der Patientenführung bis hin zur Bildnachbearbeitung. Ohne zusätzlichen Aufwand, ohne Geräteausfallzeiten, während der Praxisroutine!

 

Vor Ort und unabhängig vom Gerätehersteller 

So vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten

Die MRT hat sich als nichtinvasive Technik zur Untersuchung von unterschiedlichen Erkrankungen etabliert. Voraussetzung für die gute Bildqualität mit präziser Orts- und Kontrastauflösung ist die optimale Einstellung unterschiedlicher Sequenzparameter.

Je nach Zielsetzung führen schon geringe Variationen der Untersuchungsparameter zu höherer Auflösung und besserer Detailerkennbarkeit. Darüber hinaus wird, durch den exakt abstimmten Einsatz von Kontrastmitteln, eine zusätzliche Signalverstärkung und damit eine Verbesserung der Bildqualität erzielt.

Beispiele aus der Praxis

Für spezielle Fragen zu den individuellen Einstellungen steht Ihnen unser Applikationsmanager vor Ort zur Verfügung. Gemeinsam mit Ihrem Praxis-Team wird entsprechend der Aufgabenstellung eine Sequenzoptimierung am konkreten Beispiel erarbeitet. Die Beratung kann unabhängig vom Gerätetyp sowie der herstellerspezifischen Nomenklatur durchgeführt werden – einschließlich Kontrastmittel- und Software-Abstimmung.
 

Für bessere Erkennbarkeit von Gewebe und Strukturen


So zielgerichtet wie die Fragestellungen

Die unterschiedlichen Signalintensitäten zweier Gewebearten (Objektkontrast) und der daraus resultierende Unterschied in der Signalstärke bzw. Helligkeit (Bildkontrast) bestimmen den Kontrast. Zwischen beiden Elementen besteht eine komplexe Beziehung. Sie wird beeinflusst von körpereigenen (intrinsischen) Faktoren, also von den Eigenschaften der verschiedenen Gewebe, und von gerätespezifischen (extrinsischen) Faktoren, z.B. von Aufnahmeparametern.

 

Um die Erkennbarkeit relevanter Bereiche in bildgebenden Verfahren zu verbessern, werden MR-Kontrastmittel eingesetzt. Sie verändern die intrinsischen Eigenschaften und können auf zwei Arten wirken. Einerseits direkt durch Veränderung der Protonendichte eines Gewebes oder indirekt durch Veränderung des lokalen Magnetfeldes bzw. des Resonanzverhaltens und damit der T1- und/oder T2-Zeiten.

Die Applikationsmanager von Bayer HealthCare unterstützen Sie bei der Auswahl der geeigneten Kontrastmittel! Sie geben Ihnen Tipps zu Injektionsprotokollen und beraten Sie beim Einsatz von Kontrastmittel-Injektomaten.
 

Für aussagekräftige Bilder in der ROI (region of interest)


So fokussiert wie die Anwendung

Bei jeder MRT-Aufnahme wird eine enorme Datenmenge generiert. Um im Endergebnis einige wenige, aussagekräftige Darstellungen daraus zu extrahieren, müssen die Bilddaten in geeigneter Form nachbearbeitet werden. Dafür stehen sehr unterschiedliche Verfahren zur Verfügung, die entsprechend der diagnostischen Aufgabenstellung eingesetzt werden können.

Die Applikationsmanager von Bayer HealthCare beraten Sie gerne bei der gezielten Anwendung von Bildnachbearbeitungsverfahren. Mit Tipps aus der Praxis und individuellen Anregungen unterstützen wir Sie bei der Fokussierung auf das Wesentliche. Nutzen Sie das umfassende Knowhow, um für eine gezielte Diagnosestellung den bedeutsamen Bereich eindeutig und aussagekräftig hervorzuheben.

Für eine eindeutige und informative Dokumentation der Ergebnisse


So differenziert wie die Symptomatik

Die Aufgabe der bildgebenden Diagnostik ist es, Daten zu sammeln und aufzubereiten und diese so zu vermitteln, dass sich der nachbehandelnde Arzt "ein Bild machen" kann: Worum ging es, wie lautet der Befund, was bedeutet das Ergebnis für die weitere Behandlung?

Durch eine übersichtliche Bildauswahl mit entsprechenden Bild-Projektionen und Detail-Darstellungen können diese Anforderungen erfüllt werden. Ihre adäquate Befundpräsentation leistet dazu einen wertvollen Beitrag.

Die Applikationsmanager von Bayer HealthCare stehen Ihnen bei allen Fragen zur optimalen Bildpräsentation mit Rat und Tat zur Seite. Sie und Ihre Mitarbeiter/innen können somit auf einen kompetenten Ansprechpartner zurückgreifen, auch wenn es über technische und pharmakologische Fragestellungen hinaus geht.

Für gut informierte Mitarbeiter/innen auf dem neuesten Stand


So anwendungsorientiert wie von Ihnen gewünscht

Seit der Einführung der Magnetresonanztomographie wird diese Methode ständig weiterentwickelt und für immer neue Einsatzbereiche nutzbar gemacht. Daher ist es wichtig, das Wissen fortlaufend auf dem aktuellem Stand zu halten – trotz umfassender Routine in der täglichen Praxis.

Die Applikationsmanager von Bayer HealthCare stehen Ihnen dabei zur Seite. Wir führen vor Ort in der Praxis mit Ihrem gesamten Team individuelle Schulungen durch. Es werden:

  • aktuelle Fragestellungen erläutert,
  • eingespielte Untersuchungsabläufe optimiert,
  • neue Anwendungen implementiert,
  • wissenschaftliche Fortschritte praxisnah präsentiert
  • und hilfreiche Informationen ausgetauscht.

Wenn Sie an einer Schulung in Ihrer Praxis interessiert sind, dann wenden Sie sich an Ihren Außendienstmitarbeiter. Vorab können konkrete Themenstellungen und gewünschte Dauer der Schulung abgesprochen werden.

Gemeinsame Ziele

Unabhängig von den jeweiligen genutzten Gerätetypen können die neuen Erkenntnisse unmittelbar an Beispielen erläutert und nutzbar gemacht werden. Im Vordergrund stehen dabei immer die aktuellen Anforderungen in Ihrer Praxis. Im aktiven Dialog mit Ihnen werden folgende Ziele anvisiert:

  • Lösungen aufzeigen,
  • Lösungen aufzeigen,
  • sich um Lösungen im Nachhinein bemühen,
  • Startschwierigkeiten überwinden.
Wo liegen Ihre Schulungsschwerpunkte?

Je nach Praxisschwerpunkt, Geräteausstattung und Teamstruktur variiert der Informationsbedarf. Setzen Sie darum ganz individuell Ihre Schwerpunkte.

Häufige Schwerpunkte:
  • Kontrastmittel-Anwendung
  • MR-Grundlagen
  • Sequenzen und Parameter
  • Kontrastoptimierung

Die themen- und kundenspezifischen Schulungen werden von unseren praxiserfahrenen Applikationsmanagern durchgeführt. Da diese einerseits über fundiertes Hintergrundwissen verfügen und andererseits tagtäglich für Problemlösungen in MRT-Praxen sorgen, stehen Ihnen Ansprechpartner mit umfassendem Knowhow zur Verfügung.