Reproduzierbare Qualität mit Certegra P3T™

  • Datum:
    20.04.2020

In der Computertomographie (CT) treffen wir auf viele Herausforderungen. Hier muss mit einer möglichst geringen Strahlenexposition und einer möglichst kleinen Kontrastmitteldosis die bestmögliche Bildqualität erzielt werden. Für eine optimale Bildgebung müssen die Untersuchungsparameter am CT-Scanner, das verwendete Kontrastmittel (Iodkonzentration) und natürlich die Patienteneigenschaften und die zu untersuchende Region bzw. die Fragestellung berücksichtigt werden.

Durch Optimierung von Kontrastmitteltiming und -enhancement unterstützt Sie die P3T-Software bei der Erstellung eines für den jeweiligen Patienten und die Fragestellung optimalen Kontrastmittelprotokolls. Diese Software berechnet hierfür die jeweils benötigte Iodmenge, die Injektionsdauer und die Flussrate.

Die Standardisierung und die vereinfachte Durchführung personalisierter Patientenprotokolle bieten große Vorteile:

  • Individuelle, vergleichbare CT-Protokolle bei Follow up-Untersuchungen
  • Deutliche Reduktion der Kontrastmittelmenge bei Patienten mit geringem Körpergewicht
  • Ausreichende Kontrastierung des zu untersuchenden Organsystems auch bei stark übergewichtigen Patienten
  • Die Verringerung der Anzahl suboptimaler Untersuchungen, insbesondere pulmonaler Angiographien


Personalisierte Patientenprotokolle helfen dabei, konsistente Ergebnisse zu liefern

Diagnose ohne Einschränkung für Lungenembolie
Abbildung: Diagnose ohne Einschränkung für Lungenembolie (positiv oder negativ) – Höherer Prozentsatz der Untersuchungen, die als uneingeschränkt diagnostisch eingestuft wurden, in den CertegraTM P3TTM PA Untersuchungen (100%) vergleichen mit Standarduntersuchungen (73%).

P3T-Module stehen zur Verfügung für:

  • Cardio-CT
  • Pulmonale Angiographien
  • Abdomen-CT

Zusammenfassung von PD Dr. H. Seifarth, Ltd. Oberarzt Radiologie Klinikum Esslingen zu P3T

  • P3T ermöglicht ein standardisiertes, gleichbleibendes Enhancement bei allen Untersuchungen unabhängig von der Scanzeit bzw. vom Gewicht oder der Kreislaufzeit des Patienten.
  • Geringe Abweichungen des Enhancements intraindividuell, was eine bessere Vergleichbarkeit von Dichtemessungen bei Verlaufsuntersuchungen ermöglicht
  • Geringe Abweichungen des Enhancements interindividuell, was eine zuverlässigere Charakterisierung von Läsionen ermöglicht.
  • Mit P3T™ wird beim Herz-CT ein optimales Timing des Kontrastmittelbolus erzielt, wodurch auch unerfahrene Untersucher eine an die kurzen Scanzeiten angepasste Kontrastmittelinjektion mit hohen Flussraten und kurzer Injektionszeit sicher anwenden können.

P3T ist nur verwendbar in Kombination mit dem MEDRAD™ Stellant oder MEDRAD™ Centargo CT-Injektionssystem.

Das MEDRAD Centargo CT Injection System ist die aktuellste Entwicklung in der CT-Injektor Technologie aus dem Hause Bayer. Mit diesem innovativen CT-Injektor kann der Anwender sich auf das konzentrieren, was bei jedem CT-Scan am wichtigsten ist – den Patienten. Centargo minimiert durch die Automatisierung manueller Vorgänge vor allem die Arbeitszeit am Injektor. Mit Hilfe eines vorkonfektionierten Tagessets für 24 Stunden und einem einrastbaren Patientenschlauch am Gerät, der nach jedem Patienten einfach, schnell und hygienisch einwandfrei gewechselt werden kann, wird dadurch der Zeitaufwand beim Patientenwechsel minimiert und Sie können sich intensiver um jeden einzelnen Patienten kümmern.

Um die P3T-Optionen nutzen zu können, werden die P3T-Lizenzen durch unseren Servicetechniker am Injektor installiert. Um einen reibungslosen Workflow zu gewährleisten und alle Optionen optimal nutzen zu können, wird unser Bayer-Applikationsservice persönlich vor Ort mit Ihrem Team alle wichtigen Schritte besprechen und die P3T-Protokolle, angepasst an den CT-Scanner und das verwendete Kontrastmittel, direkt am Injektor hinterlegen.

Unser Applikationsteam steht Ihnen gerne bei Fragen zur patientenspezifischen Individualisierung Ihrer Kontrastmittelprotokolle mit der Certegra P3T Software zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne per Kontaktformular oder telefonisch unter 01801 - 566 872 78*.

* nur 3,9 ct/min aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min