Neue Professuren 'Biomedical Imaging' und 'Cardiovascular Modelling and Simulation'

Neue Professuren 'Biomedical Imaging' und 'Cardiovascular Modelling and Simulation'

Mit neuen Professuren treibt das Berliner Einstein Center Digital Future die Digitalisierungsforschung in Berlin voran. Zwei der vier neuen Professuren befassen sich mit der Bildgebung.

  • Datum:
    18.02.2019
  • Autor:
    S. Terp (mh/ktg)
  • Quelle:
    TU Berlin

Professur 'Biomedical Imaging'

Im Januar trat Prof. Dr. Tobias Schaeffter im Rahmen des ECDFs seinen Dienst als Professor für „Biomedical Imaging“ an der TU Berlin und Abteilungsleiter an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt an. Er studierte Elektrotechnik und Informatik an der TU Berlin, bevor er als Wissenschaftler an das Philips Forschungslabor nach Hamburg wechselte. Seit 2006 ist er Professor für „Imaging Sciences“ am King‘s College London und seit 2015 Abteilungsleiter 'Medizinphysik und metrologische Informationstechnologie' an der PTB.

„Ich interessiere mich vor allem für die Biomedizinische Bildgebung, wie zum Beispiel für Aufnahme- und Rekonstruktionsverfahren der Magnetresonanztomographie, um biophysikalische Parameter zu messen, welche beispielsweise in der Diagnose und Therapiekontrolle von kardiovaskulären Krankheiten eingesetzt werden“, so der geborene Berliner.

Professur 'Cardiovascular Modelling and Simulation'

Der in Moskau geborene Prof. Dr. Leonid Goubergrits besetzt seit dem 1. Februar 2019 die Professur „Cardiovascular Modelling and Simulation“ an der Charité - Universitätsmedizin Berlin und am Einstein Center Digital Future (ECDF). Er studierte angewandte Mathematik und Physik mit den Schwerpunkten Strömungsmechanik und Akustik an der Moskauer Hochschule für Physik und Technik bevor er an der Technischen Universität Berlin promovierte und anschließend habilitierte.

„In meinem Fokus liegt die Stärkung des Forschungsschwerpunktes ‚kardiovaskuläre Computer-assistierte Medizin‘ im Zusammenhang mit der patientenspezifischen Modellierung zur Diagnose und Therapie von Herzkreislauferkrankungen. Gerade die Interdisziplinarität dieses Forschungsgebietes und seine Herausforderungen faszinieren mich täglich“, so Leonid Goubergrits.

Über das Einstein Center Digital Future

Das ECDF ist ein interdisziplinäres Projekt der Technischen Universität Berlin, der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität der Künste Berlin. Das Zentrum für Digitalisierungsforschung begreift sich als hochschulübergreifender Nukleus für die Erforschung und Förderung digitaler Strukturen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.