Aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie

Aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie

Als zuverlässiger Partner steht Ihnen Bayer in dieser Krise zur Seite und unterstützt Sie bestmöglich bei der Bewältigung der Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie. Daher haben wir in unserem Corona-Update einige wichtige Informationen die Radiologie betreffend für Sie zusammengefasst und um Verweise zu unseren weiteren digitalen Angeboten ergänzt.

  • Datum:
    01.04.2020

In Deutschland scheint eine gute Versorgung zurzeit gewährleistet zu sein.

Um auf den neuesten Stand zu bleiben sind aktuelle Informationen von größter Bedeutung. Eine aktuelle epidemiologische Übersicht können Sie jederzeit über die Johns Hopkins University und das Robert Koch-Institut abrufen. 

Am 26.03.2020 wurde eine Stellungnahme der wichtigsten radiologischen Gesellschaften für den deutschen Raum veröffentlich. Eine kurze Zusammenfassung über die wesentlichen Inhalte dieser Stellungnahme wollen wir Ihnen hier geben:

  • Die primäre Diagnostik des SARS Cov-2 erfolgt mittels Nachweises von viralen RNA-Fragmenten (PCR).
  • Wenn die PCR negative ist, jedoch trotzdem ein starker klinischer Verdacht auf eine COVID-19 Infektion vorliegt, sollte eine wiederholte PCR-Testung erfolgen.
  • Charakteristische Veränderungen in CT-Untersuchungen alleine sind nicht ausreichend spezifisch für die Diagnostik einer COVID-19-Infektion, da diese auch bei anderen viralen Infektionen beobachtet werden können.
  • Eine unauffällige CT-Untersuchung schließt eine Infektion mit COVID-19 somit nicht aus.
  • Die CT aber auch ein konventionelles Röntgenbild vom Thorax dienen der Einschätzung der Schwere der Erkrankung und dem Monitoring des Patienten unter Therapie.
  • Radiologen sollten charakteristische Veränderungen im Lungenparenchym unter einer COVID-19-Infektion bekannt sein und sollten sich über relevante Differentialdiagnosen (z.B. Pulmonalarterien Embolie) im Rahmen dieser Erkrankung bewusst sein.

Stand: 02.04.2020

Deutschen Röntgengesellschaft (DRG)
Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR)
Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR)
Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie (DeGIR)
Berufsverbands der Neuroradiologen (BDNR)
Berufsverbands der Radiologen (BDR)

Welche Rolle spielt die Bildgebung bei der COVID-19-Pandemie? Was sind die Merkmale von COVID-19 in der initialen CT-Bildgebung?

Diese und mehr Fragen bezüglich COVID-19 und der Rolle der Radiologie haben wir für Sie beantwortet: Klicken Sie hier, um zu einer Übersicht zu gelangen.
Mit uns bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand zu Neuigkeiten aus der Welt der Radiologie. In unserem News-Bereich finden Sie daher Zusammenfassungen der COVID-19-Vortragsreihe von ESR Connect: https://radiologie.bayer.de/aktuelles/kongressberichte/ecr-wien 

Auf der Website der European Society of Radiology finden sie außerdem eine umfassende Liste der neuesten Artikel zu COVID-19: https://www.european-radiology.org/highlights/covid-19/

Alles was der Radiologe über COVID-19 wissen muss! Unter diesen Titel fand am 18.03.2020 ein Webinar der DRG statt. Das Webinar ist auch für Nicht-Mitglieder und Interessierte freigegeben und kann jederzeit abgerufen werden unter: https://www.drg.de/de-DE/6018/webinar-covid-19-was-der-radiologe-wissen-muss/

Eine interaktive Fallsammlung ist auf dem Portal der DRG hinterlegt: www.conrad.drg.de.

Tao et al. haben die Rolle der CT im Rahmen einer COVID-19 Infektion genauer untersucht und ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Radiology" Anfang des Jahres 2020 publiziert:

  • Die Fragestellung: Wie ist die diagnostische Wertigkeit und Reproduzierbarkeit eines native Thorax-CT im Vergleich zur PCR* bei COVID-19 Patienten. 
  • Fazit: Die CT hat eine hohe Sensitivität für die Diagnose von COVID-19.
    Die CT sollte insbesondere bei Patienten mit hoher Prätest-Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen einer COVID-19 Erkrankung eingesetzt werden. 
  • Methoden: Retrospektive Auswertung von 1.014 Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit COVID -19, welche sowohl eine PCR als auch eine native Thorax-CT erhalten haben.
    2 Radiologen (ein Experte und ein Radiologe in Weiterbildung) werteten die Thorax-CTs aus und waren verblindet gegenüber dem PCR-Ergebnis. 
  • Ergebnisse: Von insgesamt 1.014 Patienten, hatten 601 Patienten (59%) eine positive PCR und 413 Patienten (41%) eine negative PCR. Von den 601 Patienten mit positiver PCR zeigten 97% (580/601) charakteristische Veränderungen in der CT. Von 413 Patienten mit negativer PCR, zeigten 75% (308/413) charakteristische Veränderungen in der CT.
    Nach einer erneuten Bewertung der Klinik dieser 308 negativen (PCR-Test) Patienten, wurden 48% (147/308) der Patienten als mutmaßlich infiziert, 33 % (103/308) als möglicherweise infizierte und 19 % (58/308) als unwahrscheinlich infiziert eingestuft.
    Die formale Spezifität, die sich jedoch hieraus ergibt ist 25% bei einem PPV von 65%.

*PCR: Polymerase-Ketten-Reaktion, sehr sensitive Methode zum Erregernachweis

Damit Sie wissenschaftlich auf den neusten Stand sind in dieser dynamischen Situation, bieten wir Ihnen ausgewählte Publikationen und Zusammenfassungen zum Thema COVID-19:

Selbstverständlich steht Ihnen unser kompetenter technischer Service in Notfällen zu Ihrer Verfügung, so dass die Funktion Ihrer MEDRAD®-Injektoren jederzeit gewährleistet ist.

COVID-19-Pandemie

COVID-19 - Beiträge von Fachgesellschaften

Eine Zusammenfassung aktueller Beiträge wie unter anderem einer ESR Connect Vortragsreihe zu verschiedenen Aspekten von COVID-19.

weiterlesen

Die Bildgebung von CoViD-19

Webinar-Aufzeichnung: Erläuterung der typischen Bildgebungsbefunde einer CoViD-19-Pneumonie, Indikationsstellung zur CT und Protokoll für die „CoViD-CT“

weiterlesen

Hygienemaßnahmen in Zeiten von Corona

In Anbetracht der aktuellen Lage haben wir wichtige Informationen zum Thema Hygiene in der Radiologie im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus für Sie zusammengefasst.

weiterlesen

Kostenfrei bestellen

Bestellen Sie Broschüren und andere Materialien kostenfrei

weiterlesen

Downloads

Alle Downloads im Überblick

weiterlesen

Webshop

Webshop

Bestellen Sie Kontrastmittel und Verbrauchsmaterial einfach online. Jetzt registrieren und die vielen Vorteile genießen!

weiterlesen

Webcasts Radiologie

Vorträge von unseren MR-Symposien, MSCT-Workshops und weiteren Veranstaltungen. Unsere Webcast-Reihe wird regelmäßig ausgebaut.

weiterlesen

Podcast

Podcast

"Corona aktuell – Fakten für Ärzte" der Bayer Vital

weiterlesen

Journal Club

Was der Radiologe wissen sollte - Aufbereitung spannender Themen aus der täglichen Befundung

weiterlesen

Applikationsservice

Die Erfahrungen und das Knowhow unserer Applikationsmanager

weiterlesen